Review of: Phase 10 Regeln

Reviewed by:
Rating:
5
On 06.02.2020
Last modified:06.02.2020

Summary:

Pluspunkt: die Spiele kГnnen am PC oder auch Mac gespielt werden und MGA. Nach Gutschrift mГssen die Bedingungen innerhalb von 90 Tagen erfГllt werden. Die Gruppe betrachtet gemeinsam den Verlauf des Expositionstrainings aus.

Phase 10 Regeln

Brettspiel Regeln; Würfelspiel Regeln. Da Phase 10 ähnlich wie Rommé gespielt wird, sind zumindest beim Kartenspiel die Regeln ähnlich. Sammeln, auslegen. 5. 6. Mehr Spielplan! Mehr Spannung! Mehr Phase 10! Für 2 – 6 Spieler ab 10 Jahren. Design: Schwarzschild, DE Ravensburger, KniffDesign (Spielanleitung). Ein Spieler beginnt und nimmt eine Karte von dem Stapel oder die Karte, die offen daneben liegt.

Phase 10 Spiele

Phase 10 ist ein Kartenspiel. Das Spiel wurde von Kenneth Johnson "​erfunden", von K&K International und von Fundex Games in den USA veröffentlicht und dort zum Bestseller. Die Regeln gleichen allerdings weitgehend dem wesentlich älteren "Contract. Regeln zum Aussetzen; Wer ist Sieger? Zusatzregeln. Egal welche Form des Phase Kartenspiels man spielt, es geht immer darum die festgelegten 10 Phasen. Spieler am Zug. - muss eine Karte aufnehmen. - kann eine Phase auslegen. - muss eine Karte abwerfen. Phasen müssen in der vorgegebenen. Reihenfolge.

Phase 10 Regeln Spielbeschreibung Video

Phase 10 - Strategy Brettspiel - Kurzvorstellung

2/13/ · Ein Spieler kann nur in die nächste Phase wechseln wenn die aktuelle abgeschlossen ist. Gewonnen hat derjenige der als erster alle 10 Phasen beendet hat. Der Joker kann für eine beliebige Karte angelegt werden. Ist man im Besitz einer “Skip”-karte und spielt diese aus, muss der nachfolgende Spieler eine Runde aussetzen. Die 10 Phasen5/5(2). Das Ziel von Phase 10 ist es, an der sogenannten Phase zu arbeiten und möglichst schnell seine Karten zu vervollständigen. Erst wenn man eine Phase vollständig abgelegen konnte, darf man mit der nächsten Phase beginnen. Laut der festgelegten Anleitung des Erfinders gibt es 10 Phasen, die Sie nacheinander ausspielen müssen. Hier die 10 Phasen. Die Phase 10 Würfelspiel-Regeln Die Spielregeln des Phase 10 Würfelspiels sind ähnlich zu den anderen Phase10 Spielvarianten und somit sehr simpel gestrickt. Ziel ist es wie immer 10 Phasen zu durchlaufen und der Spieler der dies als erstes schafft gewinnt. Die Würfel weisen Besonderheiten auf, die wir Ihnen gesondert erklären.

Phase 10 Regeln Casinoanbieter legen die normalen Bonusbedingungen zugrunde, es. - Ausführliche Spielregeln zu Phase 10

Tanja S.
Phase 10 Regeln

Für die Zahlenkarten 10, 11 und 12 gibt es jeweils 10 Minuspunkte. Eine nicht genutzte Aussetzen-Karte bringt 15 und ein Joker sogar 20 Minuspunkte.

Sieger des Spiels ist derjenige, der zuerst alle 10 Phasen erfolgreich beendet hat. Sollten zwei Spieler in der gleichen Spielrunde ihre zehnte Phase schaffen, gewinnt derjenige, mit den wenigsten Minuspunkte.

Die Karte wird am Ende des eigenen Spielzugs anstelle der letzten Karte abgeworfen. Damit endet sein Spielzug und der nachfolgende Spieler kommt an die Reihe.

Die Jokerkarte macht ihrem Namen alle Ehre. Denn sie kann jede beliebige Zahl oder Farbe einer fehlenden Karte annehmen. Dabei kann der Joker sowohl für das vervollständigen der eigenen Phase als auch zum Anlegen an bereits abgelegte Phasen verwendet werden.

Bezüglich der Anzahl an benutzten Jokern pro Phase gibt es keine Einschränkungen. Nur auf der Hand behalten sollte man die Karte nicht, da sie am Ende viele Minuspunkte einbringt.

Der beschriebene Spielablauf stellt die Standardregeln von Phase 10 dar. Natürlich lassen sich diese beliebig variieren. Egal welche Form des Phase Kartenspiels man spielt, es geht immer darum die festgelegten 10 Phasen als erster zu schaffen.

Phase 10 kann man mit Karten, als Brettspiel oder mit Würfeln spielen — unterschiedliche Möglichkeiten bedeuten unterschiedliche Regeln.

Aber Schritt für Schritt:. In jedem Durchgang versucht ein Spieler die Phase in der er sich befindet auszulegen.

Hat ein Spieler seine Phase ausgelegt, muss er die restlichen Karten, die er auf der Hand hat, durch anlegen an eigene oder fremde ausgelegt Phasen loswerden.

Er muss dafür aber abwarten bis er an der Reihe ist. Ein Durchgang ist beendet, wenn ein Spieler seine Phase ausgelegt und alle anderen Karten losgeworden ist.

Im neuen Durchgang darf dieser und alle anderen, die ihre aktuelle Phase legen konnten, mit der nächsten Phase beginnen. Spieler, die ihre Phase in einem Durchgang nicht legen konnten, müssen mit der Phase weitermachen in der sie sich befanden.

So kann es gut sein, dass ein Spieler in Phase 4 ist und ein anderer in Phase 1. Alle Phasen müssen in der vorgegebenen Reihenfolge siehe Übersichtskarte gespielt werden.

Phasen überspringen, weil man ein passendes Blatt auf der Hand hat ist also nicht gestattet. Phasen müssen immer als ganzes ausgelegt werden und dürfen nicht stückchenweise abgelegt werden.

Zusätzliche Karten, die die derzeitige Phase erweitern, dürfen hingegen immer gespielt werden. Der Joker darf jede beliebige Karte ersetzen. Auch dürfen beliebig viele Joker bei einer Phase genutzt werden.

Die Aussetzen-Karte wird immer als letzter Zug gespielt. Ein Spieler beginnt und nimmt eine Karte von dem Stapel oder die Karte, die offen daneben liegt.

Oft fängt der Spieler links neben dem Kartengeber an. In der ersten Runde darf noch kein Spieler eine Phase offen auf dem Tisch ablegen.

Nachdem eine Karte gezogen wurde, legt der Spieler eine Karten offen neben den Stapel ab. So geht es im Uhrzeigersinn weiter. In jeder Runde kann ein Spieler die Phase, die er gerade spielt, offen ablegen.

Wahlweise kann jeder Spieler seine eigene Liste führen. Damit hat nicht jeder Einblick, welche Phase gerade aktuell ist. Bei Phase 10 gibt es 2 besondere Spielkarten, also Typen an Spielkarten.

Sie wurden schon mehrfach erwähnt und sollen hier nochmal mit Bedeutung und Nutzen extra vorgestellt werden. Zuerst wären da die Joker, die auch viele andere Kartenspiele zu bieten haben.

Joker können bei Phase 10 als universelle Karten eingesetzt werden. So vervollständigen die Spieler Phasen oder sie legen diese Karten an bereits abgelegte Phasen an.

Es können beliebig viele Joker benutzt werden, um eine Phase zu vervollständigen. Eine weitere besondere Spielkarte ist die Aussetzen-Karte. Sie hat an den vier Ecken ein Ausrufezeichen als Erkennung.

Mit der Aussetzen-Karte ist eine eher strategische Karte, die andere Spieler zum Aussetzen in der nächsten Runden veranlasst.

Neben Karten einziehen, die anderen nützlich sind, ein wirksames Mittel. Die Aussetzen-Karte wird von dem, der sie hat, als letzte Karte des Zuges gespielt.

Dafür fällt die Karte weg, die man auf dem Ablagestapel los wird. Die vorgestellten Regeln decken noch nicht alle Spielsituationen ab.

Daher gibt es für gewisse Spielsituationen auch direkte Regeln. Phase 10 hat feste Regeln. Das Spiel erhält gerade durch den Variantenreichtum eine besondere Spannung, denn die verschiedenen Möglichkeiten, die verschiedenen Regelmöglichkeiten, lassen ganz neue Strategien entstehen.

Eine Möglichkeit, Phase 10 zu spielen ist, nur eine bestimmte Anzahl an Phasen zu erreichen. Die Variation vor dem Spiel ausmachen.

Beispielsweise könnten ungerade Phasen gelten oder nur die Geraden. Auch nur spezielle Phasen könnten als Zielrunden gelten, um beispielsweise mehr der schwierigen Kartenkombinationen zu spielen.

So variiert mit der Spielmethode in Phase 10 auch der Schwierigkeitsgrad der Spieler. Die Spieler können sich in einer neuen Variante darauf einigen, genau 10 Runden zu spielen.

Desweiteren sind 6 Karten mit einer Kurzanleitung und den 10 Phasen vorhanden. So variiert mit der Spielmethode in Phase 10 auch der Schwierigkeitsgrad der Spieler. Dabei kann es sich um Zwillinge, Mintos Aktie, eine Zahlenfolge oder auch Kombinationen aus allem Gamesstar. Es können beliebig viele Joker benutzt werden, um eine Phase zu vervollständigen. Ein Auslegen von einem weiteren separaten Drilling wäre also nicht Standardregel konform. Eine grüne 2, eine rote 2,und eine gelbe 2, darf ich dann noch eine gelbe 2 anlegen??? Phase 10 kommen die Spieler nach und nach zum Zug. Das Brettspiel ist eine völlig neue Art Phase 10 zu spielen und so haben sich auch die Regeln ein wenig geändert. Phase Hat man die erste Phase auf der Hand so legt man die Karten offen vor sich auf den Tisch. Sollten zwei Spieler in der gleichen Spielrunde ihre zehnte Phase schaffen, gewinnt derjenige, mit den wenigsten Minuspunkte. Das erfundene Spiel von Kenneth Johnson wurde von Ravensburger in Deutschland veröffentlicht. Jede weitere Phase wird nun an diese angelegt. Bezüglich der Anzahl an benutzten Jokern pro Phase gibt es keine Einschränkungen. Dabei League Of Legends Online Spielen es egal wen es trifft, das Kostenlose Piratenspiele allein der Spieler, der sie abgibt. Ein Spieler beginnt und nimmt eine Karte von dem Stapel oder die Karte, die offen daneben liegt. In der ersten Runde darf noch kein Spieler eine. Nachdem eine Karte gezogen wurde, legt der Spieler eine Karten offen neben den Stapel ab. followstamps.com › Freizeit & Hobby.
Phase 10 Regeln Dabei kann es sich um Zwillinge, Drillinge, eine Zahlenfolge oder auch Kombinationen aus allem handeln. Dabei gilt:. There are three pawn movements; move 3 Get Bet if you complete the phase and discard all of your cards, move 2 spaces if you complete the phase but do not discard all of your cards, or move 1 space if Em Tippspiel Kreiszeitung don't complete the phase. Johannes K. Wenn ein Spieler so alle Karten ausgespielt hat, ist die Phase beendet. Natürlich nimmt dabei der Schwierigkeitsgrad mit jeder Breezer Bacardi Phase zu. It is a collection of variations of the proprietary card game, Phase Phase 10 is a commercial version of the traditional card game Contract Rummy, but while Contract Rummy is played with standard playing-cards, Phase 10 uses special cards and has a somewhat different sequence of contracts. Phase 10 + 10; Super Wild Phase 10; Mixed Up Masters. Phase 10 is a card game created in by Kenneth Johnson and sold by Mattel, which purchased the rights from Fundex Games in Phase 10 is based on a variant of rummy known as Liverpool rummy, and is a member of the contract rummy family. It requires a special deck or two regular decks of cards; it can be played by two to six people. The game is named after ten phases that a player must advance through in order to win. Phase 10 was Fundex's best selling product, selling over 62,, uni. Use the Hand Game variation to create a fast and exciting game that moves from Phase one to Phase ten quickly perfect for using at a party to quickly rotate people through. Play even more variations, and enjoy Phase 10 in a whole new way. Each box of Phase 10 comes with cards. There are 2 identical Reference cards (each listing the 10 Phases), and 24 x 4 numbered cards of Red, Blue, Green, and Yellow cards respectively (each color in two sets of numbers 1 to 12). Besides them, you have 4 Skip cards, and 8 Wild cards. Phase 10 ist eines der weltweit erfolgreichsten Kartenspiele. Hier findest du Spielregeln und Beispiel zu Phase 10 inkl. Phasenliste und Bildern.
Phase 10 Regeln

Leider Real Madrid Vs Bayern Munchen es bei diesen Anbietern oft kein Bonusangebot? - Das beliebte Gesellschaftsspiel

Hört sich kompliziert an?
Phase 10 Regeln

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.